Natur erleben ...

Eine Wasserburg in Dorndiel?

Laut einer Internetseite soll in Dorndiel um 1330 eine Wasserburg gestanden haben. Der/die Eigentümer sollen die 'Herren von Amorbach' gewesen sein. Im Jahre 1786 sollen noch Baureste vorhanden gewesen sein.
Die Frage ist nur 'wo stand die Wasserburg?' In Dorndiel gibt es keinen Fluss und keinen See!

nähere Informationen...
In der Umgebungskarte 'Burgen und SChlösser im Odenwald / Diesbach Verlag' wird unter anderem eine Burg in Dorndiel aufgeführt:
Kartenlegende:
BP: Burgplatz ohne Sichtbare Spuren
TB: Tiefbau, Talburg, Wasserburg
O: Burgplatz ohne obertägige/oberirdische sichtbare Spuren

Hierher gehören abgetragene und völlig verschwundene Wehranlagen / Burgsitze. Nur naoch als Gewannnamen und Flurbezeichnungen, als topographische Örtlichkeit erinnerlich. Für den engeren Odenwaldraum sind zum Teil auch anzunehmende, vermutbare Adelssitze / Herrenhöfe unter diesem Zeichen aufgenommen, zumal dann, wenn diese urkundlich belegt sind.

Die Karte selbst zeigt lediglich dort, wo unser Dorf liegt, den gelben Punkt mit der Zahl 11
Vom Author der Internetseite www.burgeninventar.de habe ich dankender weise seine Quelle bez. der 'Dorndieler Burg' erhalten.

Der Pfälzer Hof
Der Pfälzer Hof lag am Südrand des Ortes und wurde anstelle einer Burg gebaut, die 1390 von den Herren v. Amorbach bewohnt gewesen sein soll. Der Hof war Pfalz und Hessen gemeinschaftlich. 1577 gehörte er zum Amt Darmstadt. Heute besteht der Hof aus 2 Fachwerkhäusern aus dem frühen 19. Jahrhundert mit den dazugehörigen Wirtschaftsgebäuden. Für 1786 berichtete Widder (Buchautor) von Spuren einer Burg, westlich des Hofes. In den westlichen Anbauten der beiden Wohnhäuser ist altes Mauerwerk noch heute erkennbar. Die ursprüngliche Anlage muß eine Tiefburg gewesen sein.
Der Pfälzer Hof II
Im Historischen Buch 'Statistisch-topographisch-historische Beschreibung des Großerzogthums Hessen Von Georg W. Wagner aus dem Jahre 1827' steht auf Seite 55 üner den Pfälzer Hof, der auch unter dem Namen 'Dorndieler Hof' bezeichnet wurde:
Dorndieler Hof (L. Bez. Dieburg) Hof; liegt '/, St. von Wüstamorbach, gehört zu Kleinumstadt, und besteht aus Wohnhaus, Oekonomiegebäuden und 1l6 Morgen Feld. Auf der westlichen Seite sind noch Spuren einer Burg, welche das längst erloschene Geschlecht von Amorbach 1390 bewohnt haben soll.

Ich werde der Sache weiter nachgehen ...